Bayerns Nr. 1: Maximilian Christ ist bester seines Faches!

V. l. n. r.: Geschäftsführer der Handwerkskammer Oberfranken Rainer Beck, Kammerpräsident Thomas Zimmer, Mutter Gudrun Christ, Maximilian Christ, Vater und Inhaber von HIMML BESTATTUNGEN Alexander F. Christ, Kreishandwerksmeister Peter Engelbrecht, Ausbilder Robert Vöth

Die beste Bestattungsfachkraft aus ganz Bayern kommt in diesem Jahr aus Bayreuth, heißt Maximilian Christ und hat seine Ausbildung im Hause HIMML BESTATTUNGEN absolviert!

Als sein Ausbildungsbetrieb sind wir sehr stolz auf unseren Maximilian. Er steht mit seinem großen Engagement für die 3. Generation innerhalb der Familie Christ, welche die Tradition des Unternehmens mit jugendlichem Schwung in die Zukunft führen wird.

Um seine Ausbildung mit einer solch großartigen Auszeichnung abzuschließen, bedarf es natürlich auch einem kompetenten Betrieb und Ausbildern, die ihren ganzen Erfahrungsschatz in den unterschiedlichen Segmenten des Bestatterhandwerks vermitteln und vertiefen können.

Der 1. Platz unseres Auszubildenden Maximilian bestärkt uns darin, auch weiterhin hochqualifiziert, innovativ und einfühlsam unsere Firmenphilosophie zu leben – ganz gleich ob im Bereich der Bestattung oder der Bestattungsvorsorge!

Von Timothy

Timothy C. Kolb gehört zu den klassischen Quereinsteigern in der Bestattungsbrache. Er wurde am 10.05.1975 in Bayreuth geboren. Seine berufliche Laufbahn begann Anfang der 90er Jahre. Im Anschluss an seine Ausbildung zum Werbekaufmann machte er sich mit seiner Werbeagentur selbstständig und studierte berufsbegleitend an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing. Dieses Studium schloss er mit Bestnoten ab.

Bereits sehr früh zählten Bestattungsunternehmen zu seinen Beratungskunden. Für diese war er kompetenter Ansprechpartner in allen Belangen rund um das Thema Marketing-Kommunikation. Darüber hinaus entwickelte er branchenspezifische Dienstleistungen und betreute zeitweise über 60 Bestattungsunternehmen in ganz Deutschland.

Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung eröffnete sich im Jahre 2016 die Möglichkeit, im Hause Himml Bestattungen den Bereich der Bestattungsvorsorge grundsätzlich neu zu strukturieren und somit dieses Segment ganz neu zu definieren. Aufgrund der hohen Marketingkompetenz konnte Herr Kolb ein innovatives Vorsorgekonzept entwickeln, welches in Fachkreisen deutschlandweit Anerkennung findet und stetig weiterentwickelt wird. Hierdurch ist er auch ein begehrter Ansprechpartner für Bestattungsunternehmen, die in diesem Bereich kreative Ansätze suchen, um dadurch mehr Wachstum für ihr Unternehmen zu erzielen.

Herr Kolb ist Mitglied der Geschäftsleitung bei Himml Bestattungen und neben der Leitung und Weiterentwicklung des Segments „Bestattungsvorsorge“ für alle Marketingaktivitäten von Himml Bestattungen und Himml Vorsorge verantwortlich. Darüber hinaus ist er für die Bereiche Business Development, Technologie und Personalwesen zuständig.